29.11.2018

Geselle aus dem Landkreis Leipzig gehört zu den bundesweit Besten

Profis leisten was – hervorragender dritter Platz beim Bundeswettbewerb durch sächsischen Vertreter

Sebastian Sedlaczek hier beim Landeswettbewerb Sachsen im Oktober 2018

Mit einem hervorragenden dritten Platz kam der Geselle Sebastian Sedlaczek aus Grimma vom Bundeswettbewerb im Elektrohandwerk am 18.11.2018 aus Oldenburg zurück. Er ließ im Ausbildungsberuf Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik nur die Vertreter aus Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein an sich vorbei. Bei seiner Ausbildung erhielt Sebastian Sedlaczek auch viel Erfahrung vom Meister Bernd Bienia aus Beucha, wo er heute noch tätitg ist mit auf den Weg. Es soll nun auch mit dem vom ZVEH erhaltenen Preisgeld weiter an der Karriere gebastelt werden. Nachdem Sebastian in diesem Prüfungsjahrgang zu den Besten gehörte, wurde er im Oktober Kammersieger der Handwerkskammer zu Leipzig und Landessieger im Ausbildungsberuf Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik und belegt jetzt schon einen Meisterlehrgang. Der Fachverband bedankt sich hiermit beim Obermeister der Elektro-Innung Landkreis Leipzig Bernd Bienia  für diesen Ausbildungserfolg auch stellvertretend bei allen Ausbildungsbetrieben für die hervorragende Nachwuchsarbeit.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: post(at)elektro-sachsen-thueringen.de oder rufen Sie uns an: 0351/8506400