Fachschulungstage

Fachschulungstage 2020

Fachschulungstage in Arnstadt und Dresden

8. Fachschulungstage 2020

am 18. Juni 2020 in Arnstadt und

am 25. Juni 2020 in Dresden

Bitte vormerken!

Rückblick - Fachschulungstage 2018

Bericht Fachschulungstage 2018

Die neuesten Produkte und Technologien für den Einsatz in der Gebäudetechnik und für den Industriebereich stehen seit der diesjährigen Branchenleitmesse „Light+Building“ im Fokus der Praxisanwendungen im Elektrohandwerk. Mit der Veranstaltungsreihe „Fachschulungstage“ hat der Fachverband das Angebot für Unternehmer und Mitarbeiter der Elektrohandwerksbetriebe bereits zum 7. Mal fortgesetzt und verweist mit seinem Seminarangebot auf die neuen Produkte un deren  praktische Anwendung. Unter dem Motto „Smart – sicher – vernetzt“ konnten die rund 300 Teilnehmer aus jeweils 20 Seminaren die für sie interessanten Fachthemen am 7. Juni in Arnstadt und am 12. Juni 2018 in Dresden auswählen. 
Wie in den meisten durchgeführten Veranstaltungen standen Schwerpunktthemen wie Messen-Prüfen, (VDE 0100-600 und 0105 – 100), der Blitz- und Überspannungsschutz (VDE 0100-443/-534), die Analyse der Netzqualität (VDE 50 160) sowie der Fundamenterder (DIN 18014) und der Baustromverteiler (VDE 0100-704) wieder hoch im Kurs und wurden stark frequentiert. Aber auch die Themen um die Digitalisierung im Handwerk mit speziellen Angeboten der Softwarehäuser wie ZIEMER, Data Design Systems und ITSM IT Systeme & Management aber auch die neue Ausgabe der KFE Kalkulationshilfe mit dem elektronischen Informationsmodell ETIM fanden interessierte Zuhörer Burkhard Schulze – Normenbeauftragter des ZVEH erläuterte die neuesten Änderungen und Veröffentlichungen zu den  VDE-Normen. Neben den immer noch in der Entwurfsphase befindlichen TAR 4100  - Anwendungsregel zur Planung, Errichtung, Anschluss und dem Betrieb von elektrischen Anlagen an das Niederspannungsnetz des Netzbetreibers erläuterte er die aktuellen Bestimmungen für das Errichten von Anlagen.
Die den Fachschulungstagen angeschlossenen Ausstellungen von Herstellern und Servicepartnern machten möglich, dass Fragen der Interessenten direkt von den Experten erläutert wurden. 
Die in den Regionen durchgeführten Veranstaltungen werden wegen der Standortnähe gern angenommen. Im Vergleich zur Vorveranstaltung im Juni 2016 konnte ein Teilnehmerzuwachs erreicht werden.
Neben den Vertretern aus den Elektrohandwerksbetrieben   
 (82% der Besucher) waren auch 16% der Teilnehmer Verantwortliche aus Bauunternehmen, Wohnungswirtschaft, Planer und Industrie. Jeder dritte Besucher nahm als Meister, Techniker oder Ingenieur an der Veranstaltung teil, um Fachkenntnisse aufzufrischen. 
Besonderer Dank gilt den beteiligten Industriepartnern, die maßgeblich am Erfolg der Veranstaltung beteiligt waren:

  • Bolk & Schulter GmbH Elektrotechnische Vertretung 
  • Busch Jaeger Elektro GmbH 
  • CHAUVIN ARNOUX GmbH
  • Cellpack GmbH
  • CWS-boco Deutschland GmbH
  • Data Design System GmbH
  • DEHN + SÖHNE GmbH + Co. KG.
  • ELDAT GmbH
  • ESYLUX Deutschland GmbH
  • FISCHER Akkutechnik GmbH
  • GMC-I Messtechnik GmbH
  • Grässlin GmbH
  • Hager Vertriebsgesellschaft mbH und Co. KG
  • HT Instruments GmbH                                                                 
  • IN-Software GmbH
  • ITSM-IT Systeme & Management GmbH
  • Industrievertretung Ott GmbH
  • Siemens AG RC-DE EM Ost LP PROM
  • Günther Spelsberg GmbH & Co. KG
  • Steinel Vertrieb GmbH 
  • uesa GmbH - Uebigau
  • Viessmann Deutschland GmbH
  • Verkaufsniederlassung Dresden
  • ZIEMER GmbH Elektrotechnik & Softwareentwicklung
     
Bildimpressionen von den Fachschulungstagen

Fachschulungstage 2018

Rückblick - Fachschulungstage 2016

Bericht Fachschulungstage 2016

Außerordentlich gute Resonanz verzeichneten die 6. Fachschulungstage des Fachverbandes am 2. und 9. Juni 2016 in Arnstadt und Dresden.

Über 300 Fachbesucher (Meister, Gesellen, Techniker und Ingenieure) - das waren über 17% mehr als zur Veranstaltung im Jahr 2014.

Jeweils im Wechsel mit der regionalen Fachmesse „efa“ in Leipzig organisiert der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Sachsen / Thüringen seit 2006 die regionale Nachlese zur zentralen Messe in Frankfurt „Light & Building“ - allerdings steht hier das Schulungsangebot im Mittelpunkt. Namhafte Hersteller präsentieren ihre neuesten Produkte gepaart mit Fach- und Anwenderseminaren. Jeder zweite Fachbesucher ist Unternehmer bzw. Geschäftsführer und damit als Multiplikator tätig. Aber auch Mitarbeiter der Firmen, die die Produkte direkt am Montageort  einsetzen, erhielten bei der Veranstaltung viele Anwenderinformationen.

Alle 2016 angebotenen Seminarthemen wie Smart Home, Überspannungsschutz, Lichtmanagement, Beleuchtungssteuerung, Messen/Prüfen, Anforderungen an Zählerplätze und aktuelle Neuerungen aus der VDE waren gleichermaßen gefragt. Zahlreiche Interessenten nutzen die Vorstellung verschiedener Softwareanbieter – hier gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten von der Planungssoftware bis hin zur Dokumentation und Kalkulation.

Kompakte Wissensvermittlung mit Präsentation bei den Fachschulungstagen bestätigten das   vorgesehene Konzept der Veranstaltung.  Über 70% der Fachbesucher schöpften das volle Angebot aus - also sechs Seminare gleich sechs Fachthemen. Insgesamt konnten 13% mehr Seminarteilnahmen registriert werden.

Namhafte Hersteller und Dienstleistungsanbieter der Elektrobranche haben sich an der Veranstaltung, die damit für die Fachbesucher kostenfrei angeboten werden  kann, beteiligt. Der Fachverband bedankt sich recht herzlich für diese Beteiligung und Unterstützung. 

Die positive Resonanz bei Industriepartnern  und Teilnehmern spornt zum Weitermachen an. Die 7. Fachschulungstage finden am 07. Juni 2018 in Arnstadt und am 12. Juni 2018 in Dresden statt.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: post(at)elektro-sachsen-thueringen.de oder rufen Sie uns an: 0351/8506400